Jahreskurs Schamanismus & Natur

Der Jahreskurs ist dazu gedacht, den Teilnehmern das notwendige Wissen zu übermitteln, damit sie Schamanismus für sich selber oder für Drittpersonen anwenden können. Während der Ausbildung hat man die Möglichkeit, sich selber besser kennen zu lernen, alte Wunden zu heilen sowie die eigenen Talente zu erforschen. Man lernt mit den Naturgeistern, den Krafttieren, den spirituellen Lehrer, den Ahnen und mit den Wächtern unserer Erde zu kommunizieren. Unsere Helfergeister haben eine andere Prospektive und können uns wertvolle Einblicke in unser Leben, unsere Blockaden, das Weltgeschehen usw. geben. Wir erlernen spirituelle Heilmethoden, Rituale und Zeremonien, die uns in unserem persönlichen Werdegang unterstützen und weiterbringen. Während der Ausbildung werden wir die Techniken von Sandra Ingerman und ihrem Lehrgang "Heilung für Mutter Erde sowie Heilung mit spirituellem Licht" kennen und anwenden lernen.

 

Mit Hilfe des monotonen Klanges der Schamanentrommel, der Rasseln, den Klangschalen (Tibetanische- sowie Kristallklangschalen) begeben wir auf die schamanische Reise, um in der Anderswelt Informationen, Visionen, Heilrituale u.v.m. für uns und andere zu erhalten. Schamanische Arbeit ist eine enge Zusammenarbeit zwischen Hilfsgeister und dem schamanisch Praktizierenden. Ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung ist der Austausch der Erfahrungen, damit wir lernen, die Informationen zu deuten, um das Gelernte im Hier und Jetzt anwenden zu können.

Bei schönem Wetter arbeiten wir im Freien. Der direkte Kontakt mit der Natur, den Elementen und deren Energien ist von grundlegender Bedeutung, damit wir das Gelernte ins Leben bringen können.

 

Der Lehrgang ist nach Themen gegliedert, mit der Möglichkeit jedes Modul einzeln buchen zu können. Diejenigen welche sich für den gesamten Lehrgang einschreiben haben den Vorrang. Bleiben danach noch Plätze frei, vergeben wir diese an Interessenten, welche sich für einzelne Module einschreiben möchten.
 

Die Ahnen
Unsere Ahnen, wie das Wort sagt, haben vor uns auf dieser Erde gelebt. Ihre Lebensweise, ihre Gedanken, ihre Erfahrungen haben auch in unserem Leben Spuren hinterlassen, im Guten wie im Schlechten. Oft wissen wir wenig oder nichts von ihrer Lebensweise, ihrem Wesen, ihrer Herkunft. Zu erforschen, wer sie waren, wo und wie sie lebten, was ihre Schwierigkeiten waren, was ihre Talente und Gaben waren, kann uns helfen, Freude, ein neues Bewusstsein oder eine andere Perspektive in unser Fühlen / Weltanschauung zu bringen.

Das Seminar ist auf zwei Tage aufgeteilt, Zeiten 9.00 - 17.00, wann immer möglich in der Natur

Medizin der Tiere
Dieser Workshop gibt dir die Möglichkeit, die Zusammenarbeit mit deinem Krafttier zu erforschen und zu vertiefen. Neue Verbündete kennen zu lernen, welche dir Informationen und Anweisungen fürs Leben, Heiltechniken, Blockadelösung usw. geben, die du für dich selber oder für die anderen Kursteilnehmer anwenden und experimentieren kannst. Wir stimmen uns auf die Energie und die Bedürfnisse/Themen der Gruppe ein und vertrauen den Vorschlägen unserer Verbündeten der spirituellen Welt.

Das Seminar ist auf zwei Tage aufgeteilt, Zeiten 9.00 - 17.00, wann immer möglich in der Natur

Kraft-Objekte, Kraftlieder, Rituale und Zeremonien
Kraft-Objekte, Kraftlieder, Rituale und Zeremonien ist eine faszinierende und unbegrenzte Welt. Man sagt, dass es kein Schamane gibt, der nicht singt... Kraftlieder entstehen, wenn wir uns mit unserer Seele verbinden oder auf einer schamanischen Reise darum bitten. Kraft-Objekte sind heilige Gegenstände, welche in tiefer Verbundenheit mit den gefundenen Materialien und der Zusammenarbeit unserer Helfergeister entstehen. In diesem Tagesworkshop tauchen wir in die Energie der heiligen Kraft, bitten um ein Kraftlied, Hinweise zur Herstellung unseres Kraft-Objektes und schliessen den Tag mit einer Zeremonie ab. Wie diese aussehen soll, werden wir durch eine Reise zu unseren Verbündeten in der schamanischen Welt erfahren.

Tagesworkshop von 9.00 - 17.00, wann immer möglich in der Natur

Heilung für Mutter Erde & Heilung mit spirituellem Licht (nach Sandra Ingerman)

Aus meiner Sicht ist dieser Workshop der Juwel der schamanischen Arbeit. Wir werden unsere Zusammenarbeit und Beziehung zur geistigen Welt stärken, um immer mehr in Harmonie mit uns selbst und mit Mutter Erde zu leben. Wir praktizieren die Heilung durch das göttliche Licht. Wir werden die Kraft der Worte, die Mythen der Schöpfung, die Elemente der Natur und viele andere interessante Themen angehen.

Das Seminar ist auf zwei Wochenende oder vier Tage aufgeteilt, wann immer möglich in der Natur

Zeiten bei Wochenendkurs: Tag 1/3: 10.00 - 20.00 & Tag 2/4: 10.00 - 16.00
Zeiten bei Viertageskurs: Tag 1//2/3: 10.00 - 20.00 & Tag 4: 10.00 - 15.00

Die Mittelwelt
In diesem Workshop bereisen wir die Mittelwelt. Diese ist die einzige schamanische Welt, wo Zeit und Raum besteht, so wie in unserer Welt. Wir reisen zu den kleinen Wesen (Feen, Elfen, Gnome, Trolle, Zwerge), um sie kennen zu lernen und uns mit ihnen auszutauschen. In der Mittelwelt können wir die Naturgeister antreffen sowie die Elementargeister. Sie haben uns viel zu lernen. Baumwesen sind sehr alte und weise Wesen. Während diesen zwei Tagen tauchen wir in die Mittelwelt ein, lassen uns von dessen Wesen inspirieren und heilen. Sofern das Wetter mitspielt, verbringen wir beide Tage ausschliesslich in der Natur (Wald)

Das Seminar ist auf zwei Tage aufgeteilt, Zeiten 9.00 - 17.00, wann immer möglich in der Natur

Kraftorte und heilige Orte

In diesem Workshop besuchen wir zwei verschiedene Kraftorte. Wir lernen die Energie der Kraftorte zu fühlen, erforschen ihre Geheimnisse und praktizieren Zeitreisen. Dies erlaubt uns, das Wissen alter Zeiten ins Hier und Jetzt zu bringen. Je nachdem wofür der besuchte Kraftort in antiken Zeiten besucht wurde, erkunden wir, wie wir ihn heute nutzen und ehren können.

Das Seminar ist auf zwei Tage aufgeteilt, Zeiten 9.00 - 17.00, wann immer möglich in der Natur (Kraftorte der italienischen Schweiz)

Meine Entschädigung

  • CHF 130/Tag für Teilnehmer, welche sich für das ganze Programm einschreiben

  • CHF 160/Tag für Teilnehmer, welche einzelne Module buchen
     

Teilnehmer: min. vier / max. 10 (Vorrang haben diejenigen, die sich für den Gesamtkurs einschreiben)

Voraussetzungen: Kenntnisse der schamanischen Reise inkl. Kennen des Krafttieres oder des spirituellen Lehrers. Wer noch nie Schamanismus praktiziert hat, dem empfehlen wir entweder den Basiskurs zu besuchen oder an zwei Trommelabenden teilzunehmen.

Kursort: verschiedene Kraftorte im Tessin, bei schlechtem Wetter bei uns in Gola di Lago (Capriasca)
 

Mitbringen

  • Augenbinde

  • Notizheft und Schreibmaterial

  • Bequeme Kleidung, dem Wetter und der Jahreszeit angepasst

  • Schlechtes Wetter: Hausschuhe oder dicke Socken

  • Yogamatte, Decke, Kissen (was du benötigst, um den Aufenthalt in der Natur bequem zu gestalten)

  • Trommel, Rassel (können wir zur Verfügung stellen)

  • Kraft-Objekte oder Gegenstände, welche ihr mit der Kraft des Tages aufladen möchtet

  • Picknick

 

Bedingungen: Mit der Überweisung der Kurskosten ist die Kursteilnahme bestätigt. Bei schriftlicher Abmeldung bis zwei Wochen vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von CHF 50.— verrechnet; danach sind Rückerstattungen nicht mehr möglich. Mit der Anmeldung (schriftlich oder mündlich) gelten die Kursbedingungen als akzeptiert.


​​​Versicherung/Haftung: Die Kursteilnehmer tragen in jedem Fall die Verantwortung für sich selbst. Die Kursleitung übernimmt keine Haftung an Personen und Sachen.

Copyright by Telepatia.ch di Ginny Brand - Monti di Lago - Casella Postale 23 - CH-6960 Odogno - Tel. +41 (0)91 945 08 76 - info@telepatia.ch